Übersäuerung – wenn der Körper sauer reagiert

Säure-Basen-Haushalt hat zentrale Bedeutung Viele Menschen leiden an einer sogenannten Übersäuerung. Gemeint ist damit, dass Säuren in unserem Organismus eingelagert werden. Säuren entstehen völlig natürlich. Beispielsweise, wenn veraltete Zellen abgebaut werden. Normalerweise werden diese Säuren aus unseren Körper ausgeschieden, so hat es die Natur vorgesehen. Normalerweise, denn bei vielen Menschen gibt es genau hierbei Probleme.

Schwarzkümmel – Kraftpaket für Immunsystem und Zellerneuerung

Schwarzkümmel wird unter Anwendern geschätzt, wenn es darum geht, die Abwehrkräfte unseres Immunsystems zu stärken. Aber auch für die Zellerneuerung, die Regeneration, ist es hilfreich. Der Prozess der Zellerneuerung Unsere Körperzellen müssen sich immer wieder erneuern. Zellen teilen sich und bringen junge Zellen hervor. Veraltete Zellen werden abgebaut. Für diesen Vorgang braucht es verschiedener Nährstoffe.

Immunsystem – kombinierte Kraft gegen Infekte

In der Erkältungszeit versuchen immer mehr Menschen, vorzubeugen. Als besonders hilfreich hat sich die Kombination verschiedener natürlicher Stoffe gezeigt. Betrachten wir dazu ein paar Beispiele: Ohne Vitamin C kein Leben Traditionell bewährt, wenn es darum geht, die Abwehrkräfte des Immunsystems in der Erkältungszeit zu stärken, hat sich Vitamin C. Besonders empfehlenswert ist dabei ein natürliches

Spirulina – Siegeszug einer Alge

Was ist ihr Geheimnis, warum schwören inzwischen weltweit Millionen gesundheitsbewusster Menschen auf Spirulina platensis, die blaugrüne Mikroalge? Ist das nur Kult, gar eine Modeerscheinung?   Ein Blick in die lange Liste der Inhaltsstoffe zeigt: Spirulina ist ein wahres gesundheitliches Kraftpaket. Was sich unglaublich anhört: Kaum ein anderes Lebensmittel oder Pflanze enthält so viele natürlichen Substanzen.

Erkältung – der Honig in der Hausapotheke

Wie der Honig bei Erkältungen in der Selbstbehandlung mit Mitteln aus der Natur hilft. Vor allem die antibakterielle und antibiotische Wirkung verdankt dem Honig seiner Beliebtheit in der Selbstbehandlung bei Erkältungen. So gehört er seit jeher in die homöopathische Hausapotheke. Nebenbei verfügt der Honig über jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme, die dem Organismus helfen.

Erkältung – die Zwiebel in der Hausapotheke

Wie die Zwiebel bei Erkältungen in der Selbstbehandlung mit Mitteln aus der Natur hilft. Sie gehört in jede Küche und ist zugleich ein wichtiges Hausmittel für die Hausapotheke: Die Zwiebel. Schon zu Großmutters Zeiten wurde sie geschätzt im Kampf gegen Erkältungen. Der berühmte Hustensaft aus Zwiebeln und Zucker Besonders bekannt ist die Zwiebel in der

Erkältung – Thymian hilft

Mit den Mitteln der Naturheilkunde und Homöopathie bei Erkältungen helfen Was ist Thymian? Thymian gehört zu den sogenannten Lippenblütlern uns stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Dementsprechend finden wir ihn bevorzugt an sonnigen und trockenen Standorte. Er ist beliebt in der Küche und vor allem als Heilmittel bei Erkältungen. Wie wirkt Thymian Es sind vor allem

Ist die Naturmedizin – Naturheilkunde, Homöopathie, Globuli & Co – gefährlich?

Alles eine Frage der Betrachtungsweise, auch in der Selbstbehandlung mit Naturheilkunde und Homöopathie. Immer wieder geistern durch die Medien die Warnungen, wie gefährlich natürliche Mittel sein können. Und das, obwohl ja manche der Ansicht sind, dass sie gar keine Wirkung hätten. Wie es  zum Beispiel bei den immer wieder angegriffenen Globuli behauptet wird. Deshalb ist

Abwehrkräfte stärken – Vorbeugung vor Grippe und Erkältung

Mit Kombinationsmittel (Komplexmittel) aus Naturheilkunde und Homöopathie Eine der wichtigsten Verteidigungslinien gegen Infekte ist unser Immunsystem. Es überwacht rund um die Uhr unseren Organismus, hält Viren und Bakterien unter Kontrolle. Nehmen diese Überhand, sorgen die Abwehrkräfte für Ordnung. Die Abwehrkräfte wiederum sind vor allem die weißen Blutkörperchen unseres Blutes. Bei vielen Menschen ist das Immunsystem

Leber und Galle stärken – mit Bärlapp

Leber und Galle stärken mit Naturheilkunde und Homöopathie: Bärlapp Was ist Bärlapp? Bärlapp, Lycopodium clavatum, stammt von den Farnen ab. Es findet sich in ganz Europa, allerdings nicht im Mittelmeerraum. Welche Wirkung hat das Bärlapp für das Leber-Galle-System? Der Hauptwirkstoff ist das Alkaloid Lycopodin. Es wird vor allem eingesetzt bei Leberfunktionsstörungen und Verdauungsschwäche. Auch bei