Blasenbeschwerden – was hilft?

Mit Kombinationsmittel (Komplexmittel) aus Naturheilkunde und Homöopathie

Viele Menschen haben sie öfter, vor allem Frauen sind häufig betroffen – die Reizung der Blase, bis hin zu Blasenent-zündungen. Egal, ob nach einem Bad, oder nach dem Sitzen im Freien, bei jedem noch so leichten Anlass macht sich bei ihnen die Blase bemerkbar. Die Beschwerden reichen von häufigem Harndrang, über Brennen beim Wasserlassen, bis hin zu heftigen Unterleibsschmerzen. Sogar im Darm kann es weh tun.

Die Ursachen von Blasenbeschwerden sind vielseitig

In häufigen Fällen sind es einfach Infekte, wie beim Schnupfen. Die oben genannten Möglichkeiten sind dann Auslöser. Sie bringen das Abwehrsystem aus dem Gleichgewicht, und schon beginnen die Turbulenzen.

Aber auch Menschen mit Stoffwechselstörungen können solche Beschwerden haben. Vor allem diejenigen, die mit der Harnsäure ihre Probleme haben. Das ist jenes Material, das zur Steinbildung, aber auch zur Gicht und Rheuma führen kann. Als feiner aber sehr scharfer Sand mit dem Urin ausgeschieden führt dies zu Dauerreizungen der sensiblen Schleimhäute des Harntrakts. Mit der Folge von Reparaturmaßnahmen, was letztlich mit einer Entzündung einhergeht.

Sich wiederholende Blasenentzündungen können ein Hinweis sein auf schwerwiegende Erkrankungen, wie zum Beispiel der Nieren.

Deshalb der Rat: Wer immer wieder damit Beschwerden hatte, sollte das auf jeden abklären lassen. Hier findet die Selbstbehandlung ihre Grenzen. Häufig kommen solche Untersuchungen zu keinem greifbaren Ergebnis. Da heißt es, hartnäckig bleiben. Am besten, einen ganzheitlich denkenden Mediziner aus der Naturheilkunde und Homöopathie konsultieren.

In der Behandlung von Blasenbeschwerden kommen in Naturheilkunde und Homöopathie häufig folgende Mittel zum Einsatz:

Der Klassiker in der Homöopathie ist für diese Beschwerden Cantharis. Und in der Pflanzenheilkunde wird gerne ein Trockenextrakt der Bärentraubenblätter eingesetzt. Bei Reizungen durch Harnsäure ist Berberis hilfreich.

Diese Mittel sind in Kombinationsmitteln enthalten, wie im E-Book „Ihre Hausapotheke aus der Natur, Naturheilkunde und Homöopathie“ beschrieben.

 

Be Sociable, Share!

One thought on “Blasenbeschwerden – was hilft?

Schreibe einen Kommentar