Übersäuerung – wenn der Körper sauer reagiert

Säure-Basen-Haushalt hat zentrale Bedeutung Viele Menschen leiden an einer sogenannten Übersäuerung. Gemeint ist damit, dass Säuren in unserem Organismus eingelagert werden. Säuren entstehen völlig natürlich. Beispielsweise, wenn veraltete Zellen abgebaut werden. Normalerweise werden diese Säuren aus unseren Körper ausgeschieden, so hat es die Natur vorgesehen. Normalerweise, denn bei vielen Menschen gibt es genau hierbei Probleme.

Bei Erkältungen die Wickel nicht vergessen

Alte Hausmittel wieder im Kommen. Wenn wir heute erkältet sind, finden wir in unseren gut bestückten Apotheken ein reichhaltiges Gebot an hilfreichen Mitteln. Von den schulmedizinischen bis hin zu den naturheilkundlichen. Dabei geraten uralte Hausmittel, mit denen sich die Urgroßmutter schon hat helfen können, in die Gefahr, vergessen zu werden. Wie beispielsweise die Wickel. Unsere

Kaffee in der natürlichen Hausapotheke

Kaffee ist nicht nur Genussmittel, sondern auch für die Gesundheit hilfreich Sie werden sich vielleicht fragen, was der Kaffee in der Hausapotheke zu suchen hat? Nun, Kaffee ist nicht nur Genussmittel, sondern hat durchaus auch naturheilkundliche Bedeutung. So wirken die Inhaltsstoffe beispielsweise für die Verdauung und die Darmtätigkeit anregend. Die enthaltenen Polyphenole sollen bei der

Hausapotheke Naturheilkunde – Tipps für die Festtage

Natürliche Mittel, wenn an Festtagen, wie an Weihnachten, gesundheitliche Beschwerden auftreten. An Festtagen, wie an Weihnachten, wird gerne zu viel gegessen und zu viel getrunken. Die vielen Leckereien, vor allem die Süßigkeiten, können da schon mal den Körper belasten. Das gilt selbst oder gerade für diejenigen, die ansonsten aufpassen. Deshalb heute ein paar Tipps dazu:

Magen-Darm-Beschwerden – Blähungen, Gase und viele Ursachen

Magen-Darm-Beschwerden lindern mit Naturheilkunde und Homöopathie lindern. Sie sind unangenehm in mehrfacher Hinsicht. Blähungen führen sehr oft zu Bauchbeschwerden, Unwohlsein und unangenehmen Gasabgängen. Gehen sie nicht ab, dann wird es besonders lästig. Wenn das nur vorübergehend ist, kann man sich selbst helfen. Treten diese Beschwerden aber häufiger oder gar ständig auf, dann sollte das auf

Stoffwechsel – Gelbwurz ist gut für Leber und Galle

Mit den Mitteln aus der Natur dem Stoffwechsel helfen Gelbwurz, fachlich Kurkuma, hilft der Verdauung. Blähungen und Völlegefühl, vor allem nach dem Essen, kann man damit lindern. Das zum Ingwer gehörende Gewächs unterstützt die Leber und fördert die Entleerung der Galle. Außerdem hat Gelbwurz Einfluss auf den Fettstoffwechsel. Deshalb soll er auch zur Vorbeugung gegen

Sodbrennen – Hausmittel bei Sodbrennen

Wie kommt es zu Sodbrennen, was kann man tun, welche Hausmittel helfen? Gibt es Kombinationsmittel? Rein technisch bedeutet Sodbrennen der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Diese Magensäure ist sehr aggressiv und das ist für die Verdauung auch notwendig. Der Magen ist darauf vorbereitet und geschützt. Nicht dagegen die Speiseröhre, und deshalb brennt das so

Leber und Galle stärken – mit Bärlapp

Leber und Galle stärken mit Naturheilkunde und Homöopathie: Bärlapp Was ist Bärlapp? Bärlapp, Lycopodium clavatum, stammt von den Farnen ab. Es findet sich in ganz Europa, allerdings nicht im Mittelmeerraum. Welche Wirkung hat das Bärlapp für das Leber-Galle-System? Der Hauptwirkstoff ist das Alkaloid Lycopodin. Es wird vor allem eingesetzt bei Leberfunktionsstörungen und Verdauungsschwäche. Auch bei

Leber und Galle stärken – mit Schöllkraut

Leber und Galle stärken mit Naturheilkunde und Homöopathie: Schöllkraut Was ist Schöllkraut? Schöllkraut, Chelidonium majus, ist ein europäisches Mohngewächs. Welche Wirkung hat das Schöllkraut für das Leber-Galle-System? Der Hauptwirkstoff ist das Alkaloid Chelidonin. Außerdem enthält es ätherische Öle u.a. Es wirkt auf das gesamte Leber-Galle-System krampflösend und schmerzlindernd. Außerdem regt es den Gallenfluss an. Wie

Leber und Galle stärken – mit Artischocke

Leber und Galle stärken mit Naturheilkunde und Homöopathie: Die Artischocke Was ist die Artischocke? Die Artischocke, Cynara scolymus ist ein Korbblütengewächs, das vor allem in wärmeren Regionen zu finden ist. Welche Wirkung hat die Artischocke für das Leber-Galle-System? Die Artischocke regt Leber und Nieren an. Sie ist hilfreich bei Verdauungsbeschwerden, die auf eine schlechte Lebertätigkeit