Spirulina – Siegeszug einer Alge

Was ist ihr Geheimnis, warum schwören inzwischen weltweit Millionen gesundheitsbewusster Menschen auf Spirulina platensis, die blaugrüne Mikroalge? Ist das nur Kult, gar eine Modeerscheinung?

 

Ein Blick in die lange Liste der Inhaltsstoffe zeigt: Spirulina ist ein wahres gesundheitliches Kraftpaket. Was sich unglaublich anhört: Kaum ein anderes Lebensmittel oder Pflanze enthält so viele natürlichen Substanzen. Sage und schreibe über 4000 unterschiedliche Verbindungen sind enthalten.

Auszugsweise Beispiele daraus:

  • Da wäre zuerst der hohe Anteil an lebensnotwendigen Aminosäuren zu nennen. Sie sind wichtige Bestandteile der Eiweiße. Diese benötigen wir für viele Prozesse in unserem Körper, wie der Aufbau unserer Zellen, für die Hormone, Enzyme und Antikörper.
  • Einen weiteren hohen Anteil macht Beta-Carotin aus das wir dafür brauchen, dass unser Organismus das Vitamin A bildet.
  • Daneben kommen zahlreiche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente vor. Besonders erwähnenswert: Eisen.
  • Ebenso vertreten sind die lebensnotwendige mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wie die Linolsäure.

Neben diesen und den vielen weiteren Inhaltsstoffen dürfte aber das unschlagbar einmalige Gemisch aller dieser Verbindungen sein. Oft entscheidet nicht nur, dass bestimmte Inhaltsstoffe enthalten sind, sondern vor allem deren Zusammensetzung. Und dazu hat die Natur geniale Kombinationen geschaffen, wie man am Beispiel der Spirulina sieht.

Damit kommt ein ganz wichtiger Aspekt und unser Tipp: Achten Sie unbedingt auf die Qualität, wenn Sie sich ein Nahrungsergänzungsmittel mit Spirulina zulegen wollen. Da gibt es große Unterschiede. Das gilt vor allen hinsichtlich der Herkunft und Verarbeitung der Alge. Auch Füll- und Zusatzstoffe sollten möglichst nicht enthalten sein.

Michael Petersen, Redaktion mediportal-online

TIPPS:

Ein Produkt zum Thema, von einem Unternehmen, das seit 18 Jahren am Markt ist und das Produkt millionenfach verkauft hat (bekannt aus dem Fernsehen), hier direkt ansehen:

Produkte günstiger erwerben oder Chance zum passiven Einkommen nutzen:

Hinweis: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bei Erkrankungen halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Therapeuten.

One thought on “Spirulina – Siegeszug einer Alge

Schreibe einen Kommentar